Beitragsseiten

Toto Hölters
ist seit rund 30 Jahren als Schauspieler und Regisseur tätig, u.a. als Mitbegründer der freien Theatergruppe LOCO MOSQUITO. Eine Zusammenarbeit von LOCO MOSQUITO und dem Theater EX-IT „Bier für Frauen“, unter Toto Hölters Regie, war 2010 und 2014 in unterschiedlichen Inszenierungen im Kleinen Bühnenboden zu sehen. Seit 2 Jahren ist er Mitglied des Stadtensembles Münster.

Weitere Produktionen:

- Fuffzehn Mann auf des toten Manns Kiste (seit 2011)
- Die Geschichte von den Pandabären (2012, Schauspiel)
- Dead Man Talking (2013, Regie)
- Claus Peymann kauft sich eine Hose und geht mit mir essen / Claus Peymann und Hermann Beil auf der Sulzwiese (2015) (Teaser))
- Mike & Jane (2016)
- Lieber Gott mach mich blind (Regie, 2016, mit TheaterTATort)
- Winter von Jon Fosse (Regie, 2018)
"Gefahrenzone" von Marc Michel Bouchard (Regie, 2018)
- "Die Lehrerin & der Nachtwächter" (Regie, 2018) 24 Stunden Münster
- Zuschauspieler von Tilman Rademacher (Schauspiel, 2019)
- Es brennt so schön in mir (Regie, 2019)
- Heartcore Theater (Regie, 2021)