Issmich

Surrealer LP-Release in drei Akten

Tickets verfügbar Eintritt: Vorverkauf: 15 € / 11 € ermäßigt (Abendkasse: 17 € / 13 € ermäßigt)
 
Issmich  - Surreleasekonzert
Das münsteraner Duo "Issmich" vertont "Kammann und Soddemann" und präsentiert sein Debütalbum "Cocteau". "Issmich" sind Maryna Backsmann (Cello) und Christoph Sahnemann (Vibraphon, Melodica, Percussion). Sie werden an diesem Abend durch den Gastmusiker Thomas Mrosek (Saxophon) unterstützt.

"Kammann und Soddemann" ist eine surrealistische Erzählung von Christoph Sahnemann, die zuletzt in der zweiten Ausgabe des DIY-Literaturmagazins "Abweg" veröffentlicht wurde. Der Illustrator des Magazins Moritz Mayer wird einige seiner Bilder ausstellen.

Eine Mischung aus Live-Musik und Videoprojektion sorgt für eine sonderbare, manchmal düstere Stimmung. Zusätzlich werden Illustrationen von Moritz Mayer ausgestellt.
Zuletzt vertonten Issmich im kleinen Bühnenboden den Film „Das Blut eines Dichters“ von Jean Cocteau. Ebenda wurde ihr Debütalbum „Cocteau“ aufgenommen.

.

Zurück